Archivierter Artikel vom 01.06.2015, 23:33 Uhr

Keramikmuseum Westerwald lädt zum Museumsfest

Das Keramikmuseum lockt beim Museumsfest mit vielen Angeboten bei freiem Eintritt. Am Samstag, 6. Juni, wird um 18.30 Uhr die Sonderausstellung „Stille Kraft und Powerdrink: Keramik und Tee – die klassische Teeschale und deren kreative Variationen“ eröffnet, und die Wettbewerbspreise werden vergeben.

Gäste aus dem südkoreanischen Mungyeong, dem Zentrum des Internationalen Teeschalen-Festivals, führen eine Teezeremonie vor und demonstrieren keramische Techniken. Am Sonntag, 7. Juni, referiert um 14 Uhr Professor Yoo über feinste koreanische Tafelware für elegante Menus und meisterhafte Techniken auf der Drehscheibe. Wie klassische Onggi-Ware entsteht, zeigt Sangwoo Kim. Gäste im Museum kommen in diesem Jahr auch aus Partnermuseen in Raeren (Belgien), Sarreguemines (Frankreich) und aus Tenschuur Tegelen (Niederlande). Die Familienworkshops drehen sich um das Thema Fantasiegärten. Bei den Mitmachangeboten können selbst Blumensamenboxen gefertigt oder bei der Such- und Find-Rallye nach Farben und Formen gesucht werden. Leuchtende Farben direkt aus dem Feuer präsentieren Ute und Arno Hastenteufel mit Raku-Vorführungen an beiden Markttagen. nsi