Archivierter Artikel vom 17.02.2021, 06:02 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Kaum Einnahmen und fehlende Proberäume: Rund 120 Chöre und 60 Musikvereine im Westerwald schlagen Alarm

In der gerade zu Ende gegangenen Karnevalszeit 2020/2021, die ja eigentlich so gut wie keine war, wurde es den Verantwortlichen der Westerwälder Musikvereine mehr als deutlich: Da es keinerlei Einnahmen durchs Musizieren bei Fastnachtszügen gab, wird die finanzielle Lage der Vereine immer prekärer. Obwohl sie nicht wie die Musikvereine mit ihren teuren Instrumenten und Einzelunterricht so stark auf Einnahmen angewiesen sind, wird auch für die Wäller Chöre die finanzielle Luft immer dünner.

Von Markus Müller Lesezeit: 6 Minuten
+ 4951 weitere Artikel zum Thema