Archivierter Artikel vom 05.07.2013, 16:46 Uhr
Plus
Montabaur

Kasernengelände in Montabaur wird zu neuem Stadtteil

Nun ist es amtlich: Das Gelände der ehemaligen Westerwald-Kaserne in Montabaur wird in den kommenden Jahren zu einem neuen Stadtteil mit Wohn- und Gewerbeflächen entwickelt. Die politischen Gremien der Stadt und der Verbandsgemeinde gaben am Donnerstagabend grünes Licht für einen Vertrag mit den Investoren Dr. Martin Koch, Jürgen Raber und Jan Eitel aus dem Raum Trier. Zuvor hatten sich die Geschäftsleute bereits mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) auf einen Kaufpreis für das Areal verständigt (die WZ berichtete).

Lesezeit: 3 Minuten