Archivierter Artikel vom 18.09.2014, 15:21 Uhr
Westerburg

Justiz in Westerburg gedroht: Wir sehen uns!

Nach dem Eingang einer Drohmail am Amtsgericht in Westerburg sind dort am Donnerstag die Sicherheitsvorkehrungen erhöht worden.

Foto: picture alliance / dpa

Am Eingang des Gerichtsgebäudes wurden den ganzen Tag über verstärkte Personenkontrollen durch die zuständigen Wachtmeister durchgeführt. Ein Unbekannter hatte nach Informationen unserer Zeitung unter dem Absender „Filzlaus“ eine Nachricht an das Amtsgericht in Westerburg versandt. „Wir sehen uns“, soll der E-Mail-Absender darin unter anderem gedroht haben.

Beigefügt gewesen sein sollen Auszüge aus der Berichterstattung im so genannten Prügelvideo-Prozess. Die Nachricht war am morgen gegen 7.30 Uhr bei der Justiz eingegangen. Daraufhin wurde im Eingangsbereich sofort eine Sicherheitsschleuse eingerichtet. Die Wachtmeister waren angehalten, intensive Personenkontrollen durchzuführen. Mittlerweile hat die Kripo in dieser Angelegenheit die Ermittlungen aufgenommen, und es wurde Strafanzeige erstattet.