Archivierter Artikel vom 05.07.2010, 13:46 Uhr
Plus
Westerwald

Junger Mann verprügelt Fahrgast im Bus

Nach einem aggressiven Angriff auf einen Fahrgast in einem Bus ist ein junger Mann aus dem Westerwald zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der inzwischen 21-jährige Angeklagte konnte nach der Gerichtsverhandlung in Montabaur froh sein, dass er nicht sofort ins Gefängnis muss. Denn sein Verhalten erinnerte stark an die jugendlichen Schläger in einer Münchner U-Bahn-Station, die einen Passanten verprügelt und schwer verletzt hatten.

Lesezeit: 2 Minuten