Marienstatt

Junge Leute halten alte Sprachen lebendig

Das Private Gymnasium Marienstatt und die namensgebende Abtei waren jetzt Treffpunkt für die derzeit besten Latein- und Griechischschüler in Rheinland-Pfalz: Denn im Tal der Nister fand die Preisverleihung im 26. Landeswettbewerb „Alte Sprachen/Certamen Rheno-Palatinum“ statt. So versammelten sich junge Leute aus allen Landesteilen im Westerwald. Schul- wie Mönchsgemeinschaft erwiesen sich dabei als würdige Gastgeber. Einige heimische Schüler gestalteten unter Leitung von Pater Jakob Schwinde den Festakt musikalisch mit.

Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net