Archivierter Artikel vom 02.04.2019, 16:00 Uhr
Plus
Weidenhahn

Junge Erwachsene langfristig binden: Weidenhahn will neues Baugebiet schaffen

Rund 560 Einwohner sind es aktuell, die ihren Hauptwohnsitz in Weidenhahn haben. Vor allen Dingen um den Nachwuchs muss man sich in der Westerwaldgemeinde derzeit keine Sorgen machen, denn rund ein Viertel der Bevölkerung gehört zur Altersgruppe bis 20 Jahre. Das Problem ist allerdings den Nachwuchs sowie junge Erwachsene langfristig an den Ort zu binden. „Es gibt jetzt schon viele Eltern, die wegen eines Bauplatzes später für ihre Kinder anfragen“, sagt Ortsbürgermeister Frank Eulberg. Bisher fehle es dafür allerdings an entsprechenden Bauplätzen. Vier Baulücken gibt es zurzeit noch im Ortsgebiet, die jedoch alle in privater Hand sind. Doch das soll sich langfristig ändern. Die Ortsgemeinde hat nämlich nun den Bereich der Gemarkung „Eichelgarten“ ins Auge gefasst, um dort ein mögliches Neubaugebiet zu verwirklichen.

Von Andreas Egenolf Lesezeit: 2 Minuten