Archivierter Artikel vom 10.05.2012, 15:05 Uhr
Liebenscheid

Joachim Fuhrländer scheidet aus Vorstand

Großauftrag für Fuhrländer AG: Ein langjähriger Kunde aus der Ukraine hat 20 Windkraftanlagen mit je 2,5 Megawatt Leistung beim Windkraft-Pionier in Liebenscheid bestellt. Der Auftraggeber ist Maxim Efimov, der Generaldirektor eines großen metallverarbeitenden Unternehmens in der Ukraine, der mit Fuhrländer bereits lange über ein Joint Venture verbunden ist. Es wurde auch bekannt, dass Joachim Fuhrländer aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Er wird künftig operativ die umfangreichen internationalen Vertriebsaktivitäten von Fuhrländer betreuen. Neuer Vorstandsvorsitzender der Fuhrländer AG ist Werner Heer.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net