Jetzt 88 Corona-Fälle im Westerwald – Polizei lobt: Bürger halten sich an Regeln

Auch im Westerwaldkreis steigt die Zahl der vom Virus Betroffenen weiter an: 88 bestätigte Corona-Infizierte gibt es dort am Sonntagabend.

Das hat das Kreisgesundheitsamt in Montabaur gemeldet. Damit hat sich die Anzahl seit Samstagabend um fünf Fälle erhöht.

Die gute Nachricht: Alle Wäller Polizeidienststellen meldeten am Sonntagabend, dass sich die Bürger im Westerwald praktisch ausnahmslos an die seit Samstag, 0 Uhr, geltenden neuen Versammlungsregeln halten. mm