Westerwaldkreis

Inzidenz im Westerwaldkreis sinkt leicht – Weitere Frau gestorben

Im Westerwaldkreis ist ein weiterer Mensch mit einer Corona-Infektion gestorben. Es handelt sich um eine 76-jährige Frau aus der VG Wallmerod, meldet das Gesundheitsamt. Damit erhöht sich die Zahl der mit dem Virus Verstorbenen auf 141.

Foto: dpa/Symbolfoto

Infiziert sind aktuell 535 Personen im Kreis. Der Inzidenzwert ist am Donnerstag wieder leicht auf 134,2 gesunken (Mittwoch: 142,1), meldet das Landesuntersuchungsamt. Deutlich angespannter ist die Lage etwa im Nachbarkreis Limburg-Weilburg: Dort liegt die Inzidenz aktuell bei 300,6.