Westerwaldkreis

„Inklusionshelden“: Zwei Wäller treten an, den Sport in der Region barrierefrei zu gestalten

Für Menschen mit Behinderungen sind Sportvereine oft nicht die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, ihre Freizeit zu verbringen. Susanne Bayer aus Höhn und Hartmut Simon aus Mündersbach wollen das ändern: Sie sind zwei der insgesamt 15 neuen Sport-Inklusionslotsen.

Larissa Schütz Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net