Archivierter Artikel vom 25.07.2016, 14:46 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Infarkt am Steuer auf der A3: Ersthelfer retten Leben

Dem schnellen und korrekten Einsatz von zwei Ersthelfern hat ein 69-jähriger Autofahrer aus den Niederlanden vermutlich sein Leben zu verdanken. Der Mann war während der Fahrt auf der A3 in Richtung Frankfurt wohl infolge eines Herzinfarktes am Steuer seines Wagens zusammengesackt und auf dem linken Fahrstreifen stehen geblieben. Nachfolgende Verkehrsteilnehmer fanden den Mann leblos vor.