Archivierter Artikel vom 26.03.2019, 19:25 Uhr
Plus
Sessenhausen

In Sessenhausen soll Gemeindehaus zum neuen Dorfmittelpunkt werden

In der Diskussion ist es schon lange, ein neues Dorfgemeinschaftshaus für Sessenhausen. Das bisherige Gemeindehaus in der Brunnenstraße wirkt wenig einladend und ist dazu stark sanierungsbedürftig, nicht behindertengerecht sowie mit 60 Plätzen nach der Ansicht vieler Bürger und des Gemeinderates viel zu klein. Zudem hat im Februar mit dem Gasthaus Kern die letzte Gaststätte im Ort nach 130 Jahren ihre Pforte geschlossen. „Jetzt müssen wir mit Hochdruck an der Umsetzung der Pläne für ein neues Dorfgemeinschaftshaus arbeiten“, sagte Ortsbürgermeister Werner Eiser im Gespräch mit unserer Zeitung.

Von Andreas Egenolf Lesezeit: 3 Minuten