Plus
Girkenroth

In der Kita Girkenroth rumort es: Drei Mitarbeiter derzeit vom Dienst freigestellt – Gründe sind unklar

Von Nadja Hoffmann-Heidrich
Rund um die Kita Girkenroth gibt es derzeit viele Gerüchte. Die Kreisverwaltung und das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung haben bestätigt, dass drei Mitarbeiter vom Dienst freigestellt sind. Bei Polizei und Staatsanwaltschaft sind keine Vorgänge bekannt.
Rund um die Kita Girkenroth gibt es derzeit viele Gerüchte. Die Kreisverwaltung und das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung haben bestätigt, dass drei Mitarbeiter vom Dienst freigestellt sind. Bei Polizei und Staatsanwaltschaft sind keine Vorgänge bekannt. Foto: Röder-Moldenhauer
Lesezeit: 2 Minuten

Rund um die kommunale Kindertagesstätte in Girkenroth herrscht derzeit große Unruhe: Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises sowie das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung (LSJV) haben auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigt, dass aktuell drei Mitarbeiter der Bildungseinrichtung vom Dienst freigestellt wurden.

Durch Gespräche verschiedener Behördenvertreter in der Kita habe sich zuvor Aufklärungsbedarf in unterschiedlichen Bereichen ergeben. „Als Trägerin der Einrichtung hat die Ortsgemeinde Girkenroth die Eltern hierüber bereits bei einem Elternabend informiert“, teilt die Pressestelle der Kreisverwaltung weiter mit. „Immer dann, wenn Vorwürfe gegen Personal bekannt werden und eine Gefährdung des ...