Archivierter Artikel vom 24.09.2015, 10:44 Uhr
Plus
Stockum-Püschen

Im Sägewerk läuft der Betrieb praktisch rund um die Uhr

Früher gab es in vielen Orten des Westerwaldes kleine Sägewerke. Oft entstanden sie aus Mühlenanlagen heraus. Mittlerweile haben die meisten von ihnen längst den Betrieb aufgegeben. Meist, weil sie den modernen Anforderungen nicht mehr gerecht werden konnten. Einer der ganz wenigen Betriebe im Kreis, der den Sprung in die Neuzeit geschafft hat, ist das Sägewerk Hassel am Bahnhof Rotenhain in Stockum-Püschen, das seit 2010 unter dem Namen Holzindustrie Hassel GmbH firmiert. Von unserem Redaktionsleiter Markus Müller

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema