Archivierter Artikel vom 31.08.2020, 19:53 Uhr
Plus
Koblenz

Hunderte Gramm Drogen verkauft: Wäller wegen Handel von Betäubungsmitteln verurteilt

Wegen Betäubungsmittelbesitz in nicht geringen Mengen und dem gewerblichen Handeltreiben in 18 Fällen ist ein 31-jähriger Mann aus der VG Wallmerod zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Dies hat die Strafkammer des Landgerichts Koblenz entschieden. Unstrittig war zudem, mit welchen Drogen er gehandelt hatte.

Von Marvin Conradi Lesezeit: 2 Minuten