Archivierter Artikel vom 27.05.2016, 16:53 Uhr
Plus
Westerburg

Hund beißt trächtige Ricke zu Tode

Es vergeht eigentlich kein Tag, an dem bei der Ordnungsbehörde in Westerburg keine Beschwerden über Hundehalter eingehen. Mal bellt Hasso zu laut, dann hat er wieder irgendwo was fallen lassen, was da nicht hingehört, oder er ist aggressiv hinterm Maschendrahtzaun unterwegs gewesen. Das ist Behördenalltag. Ein aktueller Fall, den hat jetzt auch die Mitarbeiter des Ordnungsamtes geschockt, als nämlich in einer Gemarkung in der Verbandsgemeinde Westerburg ein Hund ein Reh gehetzt und gerissen hat.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema