Plus
Hüblingen

Hüblinger Kleinod wird saniert: Neues Dach für die Matthäuskapelle

Sie braucht ein neues Dach: die Matthäuskapelle in Hüblingen.  Foto: Sabine Hammann-Gonschorek
Sie braucht ein neues Dach: die Matthäuskapelle in Hüblingen. Foto: Sabine Hammann-Gonschorek

Die Matthäuskapelle in Hüblingen, die einen besonderen Kunstschatz birgt, braucht ein neues Dach. Das Gebäude beherbergt Chorgemälde, die auf die erste Hälfte des 15. Jahrhunderts datiert werden, wenige Jahrzehnte nach der Gründung der Kapelle im Jahre 1385. Sie zeigen Passionsszenen, Heiligendarstellungen und Szenen des Jüngsten Gerichts.

Lesezeit: 2 Minuten
Die Gemälde werden aufgrund einer besonderen Malweise einer angesehenen Kölner Kunstschule zugeordnet und sind, trotz mehrerer Jahrhunderte, dem 30-jährigen Krieg und zweier Weltkriege, gut erhalten. Sie wurden vor rund zehn Jahren sorgfältig restauriert. Alle Fenster erneuert In einer weiteren Baumaßnahme wurden damals auch sämtliche Fenster erneuert und die Kirchenbankheizung modernisiert. Das war ...