Archivierter Artikel vom 14.04.2021, 18:00 Uhr
Plus
Rennerod

Hollywood und die Monster: Als mit Kiemenmenschen das Grauen in die Kinos kam

Als Kind schon fieberte Reiner Boller aus Rennerod regelmäßig bei den Abenteuern von Winnetou und Old Shatterhand mit. Nachdem er den Kinderschuhen entwachsen war, wollte er mehr wissen über die Filmhelden von Karl May, über die Darsteller und über die Produktion der Filme. Er schrieb eine Biografie über Lex Barker als Old Shatterhand. Auch den deutschen Wildwest-Filmen widmete er ein Buch. Jetzt wechselte er das Genre und beschäftigte sich mit Kiemenmenschen, Außerirdischen, Riesenspinnen und anderen Hollywood-Kreaturen, die in den Kinos der 1950er-Jahre Angst und Schrecken verbreiteten und für schlaflose Nächte sorgten.

Lesezeit: 3 Minuten