Archivierter Artikel vom 18.12.2019, 07:00 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen investiert: Stadt lässt sich Kita-Plätze viel Geld kosten

Die Stadt Höhr-Grenzhausen plant im kommenden Jahr Investitionen von rund 1,8 Millionen Euro. Gleichzeitig konnte aber Stadtbürgermeister Michael Thiesen für das Jahr 2020 einen ausgeglichenen Ergebnishaushalt vorlegen. Es sei ein akzeptabler Haushalt, so Thiesen, auch, weil die Investitionskredite seit 2012 mit derzeit 4,47 Millionen Euro den niedrigsten Stand erreicht hätten.

Von Susanne Willke Lesezeit: 2 Minuten