Archivierter Artikel vom 01.10.2017, 16:58 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen: Heißglasofen ist neues Herz des Instituts IKKG

Mit dem Semesterbeginn am Institut für Künstlerische Keramik und Glas (IKKG) der Hochschule Koblenz wurde am Samstag am Standort Höhr-Grenzhausen ein neuer, moderner Heißglasofen in Betrieb genommen. Gemeinsam mit Studenten und Gästen vollzog der Leiter des Institutes, Professor Jens Gussek, beim sogenannten „stARTup – offenes Institut“ die offizielle Inbetriebnahme der wertvollen Ausstattung, deren Beschaffung und Installation rund 150.000 Euro gekostet hat. Die Studenten Saskia Kaiser und Christian Schulz vollzogen – man könnte fast sagen – die Feuertaufe des neuen Heißglasofens.

Von Hans-Peter Metternich Lesezeit: 2 Minuten