Archivierter Artikel vom 21.10.2010, 15:25 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhäuser Rat stimmt Kostenanteil von 474 000 Euro am Feuerfestinstitut zu

Eine weitere wichtige Hürde auf dem Weg zur Schaffung eines europäischen Innovationsclusters Metall-Keramik-Kunststoff am Standort Höhr-Grenzhausen ist genommen. Der Stadtrat entschied über die kommunale Kostenbeteiligung an dem für den Standort bedeutenden Projekt.