Archivierter Artikel vom 20.12.2019, 16:21 Uhr
Plus
Gemünden

Hilfe für Familie Wolf in einer schweren Zeit: Tochter Emely leidet an einem Hirntumor

Was sich Emely vom Christkind wünscht? „Eine Baby born Sister. Mit Haaren!“, sagt das siebenjährige Mädchen strahlend. Schaut hoch und erzählt, dass es heute nicht in die Schule gehen konnte. „Das hat mich traurig gemacht“, so die Kleine. Emely darf momentan nur eineinhalb Stunden dorthin und auch nur mit Mundschutz, fügt Mutter Julia Wolf an. Ihre geliebten Hobbys – Tanzen beim TSV Phönix Kaden und vor allem die Bambinifeuerwehr – sind gänzlich gestrichen, auch im Chor „Schreihälse und Krachmacher“ kann das Mädchen momentan nicht singen. Denn Emely bekommt gerade eine Chemotherapie. Weil sie einen Hirntumor hat, der im Herbst 2016 bei ihr diagnostiziert wurde.

Angela Baumeier Lesezeit: 4 Minuten