Archivierter Artikel vom 16.02.2014, 17:17 Uhr
Herschbach/Uww

Herschbach: Karnevalsabend endet mit Schlägerei

Eine Schlägerei am Rande einer Karnevalsveranstaltung in Herschbach/Uww. hat in der Nacht zum Sonntag drei Leichtverletzte gefordert.

Nach Angaben der Polizei begann der Streit um 2.25 Uhr in der Halle zwischen einem 19-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Selters und einem 24-Jährigen aus dem Raum Dierdorf. Dabei soll der 19-Jährige seinem Kontrahenten mit einer leeren Bierflasche gegen die Schläfe geschlagen haben.

Ein Sicherheitsdienst trennte die Streithähne, doch der Streit entflammte vor der Halle erneut. Dabei griffen Freunde der Kontrahenten ein. Nach bisherigen Ermittlungen soll der 24-Jährige Prellungen und Abschürfungen im Gesicht, ein 18-jähriger weiterer Beteiligter einen Nasenbeinbruch und ein anderer junger Mann (18) Verletzungen an Hand und Lippe erlitten haben.