Archivierter Artikel vom 10.08.2016, 16:49 Uhr
Plus
Montabaur

Helfende Hände werden gesucht

Das Tierheimteam um Leiter Harald Lind hat täglich ab 7.45 Uhr alle Hände voll zu tun. Derzeit müssen neun Hunde, rund 30 Katzen, zwei Esel, vier Ponys, zwei Lamas, zwölf Hühner, drei Enten, vier Gänse, vier Ziegen, vier Schafe, drei Schweine, eine Handvoll Schildkröten, zwei Degus, Chinchillas, Kaninchen und Meerschweinchen versorgt werden. Der Großteil der sogenannten Nutztiere bekommt hier das Gnadenbrot. Es bleiben aber immer noch genügend Tiere, die ein Heim suchen.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema