Archivierter Artikel vom 28.04.2011, 14:31 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Heimische Unternehmen suchen weiter Fachkräfte

Mit dem sonnigen Wetter zieht auch die Konjunktur weiter an: Weniger Menschen auf Jobsuche, mehr offene Stellen und positive Signale auf dem Ausbildungsmarkt – das sind die Eckdaten des Westerwälder Arbeitsmarktes im April. Die solide Wirtschaftslage macht sich auf dem heimischen Arbeitsmarkt deutlich bemerkbar. So ist die Arbeitslosenquote im Westerwaldkreis binnen eines Monats um 0,4 Prozentpunkte auf 4,3 Prozent gesunken. Vor einem Jahr lag die Arbeitslosenquote noch bei 5,2 Prozent. Im Westerwald gibt es derzeit 4637 Arbeitslose – das sind 379 Männer und Frauen weniger als noch im März und 1009 weniger als im April 2010.

Lesezeit: 2 Minuten