Plus
Heiligenroth

Heiligenroths Ortschef Erich Herbst sagt im Herbst Adieu

Schon als 15-Jähriger besuchte er Ratssitzungen, mit 24 Jahren wurde er Gemeinderatsmitglied und im Jahr 2002 Ortsbürgermeister von Heiligenroth: Nun aber legt Erich Herbst aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zum 1. Oktober nieder. Die geplante Neuwahl Ende Oktober fällt aus, weil sich kein Kandidat gefunden hat. Deshalb hat der Gemeinderat am kommenden Dienstag darüber zu entscheiden, wer das Amt bis zur nächsten Kommunalwahl im Mai 2019 übernehmen soll. Dabei dürfen die Ratsmitglieder nicht nur auf die eigenen Reihen zurückgreifen, sondern auch Heiligenröther Bürger benennen und wählen.

Von Susanne Willke
Lesezeit: 2 Minuten
Mit rund 1400 Einwohnern und einem großen Gewerbegebiet mit rund 2300 Arbeitnehmern ist Heiligenroth keine kleine Gemeinde, betont Erich Herbst. Das bedeute auch eine große Verantwortung. „Trotz allem tut es mir auch weh, dass ich jetzt loslassen muss“, sagt er kurz vor Ende seiner Amtszeit. Die Arbeit insbesondere auch mit ...