Archivierter Artikel vom 28.11.2019, 11:32 Uhr
Heiligenroth

Handbremse vergessen: Reisebus rollt an Rastanlage in Böschung

Zu einem eher ungewöhnlichen Unfall ist es am Donnerstag in Heiligenroth gekommen. Ein Missgeschick des Busfahrers sorgte für eine große Bergungsaktion.

Die Bergungsarbeiten am Reisebus dauern noch an.
Die Bergungsarbeiten am Reisebus dauern noch an.
Foto: Uwe Schumann

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Reisebus an der Raststätte Heiligenroth an der A 3 ist es am Donnerstag gegen 9:15 Uhr gekommen. Ein Bus war ohne Fahrgäste und ohne Gefährdung anderer Personen in die Böschung der Tankstelle gerollt. Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrzeugführer vergessen, sein Fahrzeug mittels Handbremse gegen ein Wegrollen zu sichern.

Der Reisebus mit Anhänger rollte schlussendlich die angrenzende Böschung hinab und musste aufgrund des Gefälles und des schlammigen Untergrundes mit schwerem Gerät geborgen werden.