Archivierter Artikel vom 25.04.2011, 10:51 Uhr
Wahlrod/Hachenburg

Hakenkreuz auf Hauswand gesprüht und Kanaldeckel ausgehoben

Ein Hakenkreuz sprühten unbekannte Täter in der Osternacht auf eine Hauswand. Hinweise gibt es auf die Täter, die das Haus in der Wahlroder Rheinstraße beschmierten, bisher nicht.

Wahlrod/Hachenburg – Ein Hakenkreuz sprühten unbekannte Täter in der Osternacht auf eine Hauswand. Hinweise gibt es auf die Täter, die das Haus in der Wahlroder Rheinstraße beschmierten, bisher nicht.

Ebenfalls unbekannt sind die Täter, die in den frühen Morgenstunden des Karfreitags in Hachenburg mehrere Kanalschachtabdeckungen aushoben und auf die Fahrbahn legten. In der Koblenzer Straße entstand deshalb an einem Auto ein Schaden von rund 250 Euro, weil der Fahrer die Gefahr zu spät erkannt hat. Außerdem machten sich die Täter an mehreren Verkehrsschildern zu schaffen, verdrehten sie oder brachen sie ab. In den Vorgärten verwüsteten sie Pflanzkübel und Beete.

Die Polizei Hachenburg sucht nach Zeugen, die sich unter Telefon 02662/95580 melden können.