Archivierter Artikel vom 11.09.2017, 10:00 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Hajo Funke: Zivilgesellschaft muss Populismus Stirn bieten

Gleich mit einer Serie an Veranstaltungen als Teil des Projekts „Demokratie leben!“ fiebert die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen dieser Tage der Bundestagswahl entgegen. Mit Hajo Funke besuchte auch ein renommierter Populismusforscher und Buchautor („Von Wutbürgern und Brandstiftern“) das Keramikmuseum für einen Gesprächsabend. Der frühere Professor der Freien Universität Berlin gab seinen Zuhörern zunächst eine kurze theoretische Einordnung und spannte anschließend den Bogen zu aktuellen gesellschaftlichen Phänomenen wie den Pegida-Demonstrationen in Dresden und Parteineugründungen der Marke AfD.

Von Martin Boldt Lesezeit: 3 Minuten