Archivierter Artikel vom 31.07.2021, 06:00 Uhr
Plus
Montabaur/Wirges

Haftstrafe: Wirgeser Unruhestifter muss nach etlichen Straftaten ins Gefängnis

Zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten ist ein 39-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Wirges verurteilt worden, nachdem er insgesamt zehn verschiedene Straftaten im betrunkenen Zustand begangen hat. Dies hat das Schöffengericht um Richter Ingo Buss im voll besetzten Gerichtssaal des Amtsgerichts Montabaur entschieden. Der Angeklagte, der von sich selbst behauptet, kein Engel zu sein, stand bei allen Taten unter laufender Bewährung und muss deshalb nun in Haft.

Lesezeit: 2 Minuten