Archivierter Artikel vom 27.03.2012, 12:23 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Grünabfall wird zu Kompost und Brennstoff

Der Natur abgeschaut ist ein Wiederverwertungsprozess, von dem im Westerwaldkreis viele Menschen profitieren: Grünabfälle können ganzjährig auf den Hausmülldeponien Meudt und Rennerod angeliefert werden. Dort werden die Baum-, Ast-, Strauch- und Heckenschnitte (bis zu einem Durchmesser von 12 Zentimetern) aber ebenso Rasenschnitte, Laub oder Moos kompostiert – und gelangen als wertvoller Nährstofflieferant wieder auf den Boden eines Gartens, auf dem Rasen oder in Blumenkästen.

Lesezeit: 3 Minuten