Archivierter Artikel vom 21.04.2021, 14:11 Uhr
Plus
Westerwaldkreis

Großinvestition in drei moderne Hybridbusse: Firma Griesar fährt gut durch die Corona-Krise

Das Ebernhahner Familienunternehmen Griesar fährt gut durch die Corona-Krise: Die 1928 von Willi Griesar gegründete Firma, die in dritter Generation von Daniela Griesar-Andres und ihrem Ehemann Robert Andres geführt wird und im südlichen Westerwald seit knapp 100 Jahren Busse im Schul- und Linienverkehr betreibt, hat jetzt rund eine Million Euro in drei moderne Hybridbusse investiert und verschafft sich damit einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil.

Von Stephanie Kühr Lesezeit: 3 Minuten