VG Selters

Großfamilie mit zehn Infizierten in der VG Selters: Kita und Grundschule geschlossen

Coronaausbruch in der VG Selters: Seit Samstag gibt es zehn neue Fälle in einer Großfamilie. Das teilt die Kreisverwaltung in Montabaur mit.

In der VG Selters ist es zu einem Coronaausbruch gekommen.
In der VG Selters ist es zu einem Coronaausbruch gekommen.
Foto: dpa

Da zwei der Kinder eventuell infektiös die Grundschule und die Kita in Marienrachdorf besucht haben, wurden bereits und werden derzeit noch die entsprechende Klasse sowie die Kitagruppe abgestrichen – die Ergebnisse liegen am Mittwoch oder Donnerstag vor. In der Kita konnte nicht mehr mit Sicherheit festgestellt werden, ob die Gruppentrennung zu jeder Zeit eingehalten wurde. Deshalb hat sich das Gesundheitsamt vorsorglich dazu entschieden, alle Kinder und Erzieherinnen bis zum 9. Juli in Quarantäne gehen zu lassen.

Die Kinder und Lehrer der Grundschulklasse sind ebenfalls bis 9. Juli in Quarantäne. Alle Betroffenen sind informiert und werden auch, sobald diese vorliegen, zeitnah über die Testergebnisse informiert. In der Anzahl der 42 angeordneten Quarantänen sind die Kinder noch nicht enthalten, da noch nicht alle erfasst sind.