Archivierter Artikel vom 03.06.2020, 17:32 Uhr
Plus
Langenhahn-Hinterkirchen

Großeinsatz mit Hindernissen: In Dach gestürztes Flugzeug erfolgreich geborgen

25 Fachkräfte des Technischen Hilfswerkes, Brandschützer, Polizei, Gutachter, Versicherungsvertreter, ein Dachdeckerbetrieb und jede Menge Gerät waren im Einsatz, um das abgestürzte Kleinflugzeug zu bergen, das am Samstag in ein Wohnhaus in Langenhahn-Hinterkirchen gekracht war. Die Bergung des Wracks aus dem Dach des 1907 errichteten Hauses stellte alle vor besondere Herausforderungen.

Von Angela Baumeier Lesezeit: 4 Minuten
+ 11 weitere Artikel zum Thema