Kammerforst

Große Trauer im Westerwald: Ortsbürgermeisterin von Kammerforst ist gestorben

Die Ortsbürgermeisterin von Kammerforst, Margit Demuth, ist im Alter von 65 Jahren gestorben. Ihr Tod habe große Betroffenheit ausgelöst, sagt Kevin Heibel als Freund der Familie und erster Beigeordneter. Er habe Margit Demuth als eine aufgeschlossene und warmherzige Frau kennengelernt, die gerne mit Menschen zu tun hatte und Wert auf ein harmonisches Miteinander legte.

Susanne Willke Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net