Archivierter Artikel vom 03.07.2015, 19:24 Uhr
Plus
Montabaur

Graffiti: Zwischen Kunstform und Geschmiere

Für die einen ist es Kunst, für die anderen hässliches Geschmiere: Graffiti findet auch im Westerwald immer mehr Anhänger unter Jugendlichen. Manche Erwachsene hingegen ärgern sich, wenn ihr Eigentum illegal mit Sprayfarbe beschädigt wird. Diesen Konflikt zu entschärfen und den jungen Künstlern eine legale Möglichkeit zur Ausübung ihres Hobbys zu bieten, ist ein Ziel des Montabaurer Haus' der Jugend. Dort werden schon seit 2009 regelmäßig Graffiti-Kurse angeboten – die Nachfrage ist ungebrochen.

Lesezeit: 2 Minuten