Archivierter Artikel vom 09.06.2017, 16:23 Uhr
Plus
Montabaur-Elgendorf

Getreidekammer umgebaut: Elgendorf erhält eine Kulturscheune

Wer die urige Scheune auf dem Anwesen von Günter Lenzen in Elgendorf betritt, kann den Eindruck einer Zeitreise gewinnen: Das gut erhaltene Bauwerk aus dem Jahr 1907 ist mit Liebe zum Detail hergerichtet worden. An der Wand hängen einige Gemälde. In einem Nebenraum hat man fast den Eindruck, sich in einem alten Ritterschloss zu befinden. Der Hauptraum ist etwa 40 Quadratmeter groß und wurde früher als Pferdestall genutzt.

Von Thorsten Ferdinand Lesezeit: 2 Minuten