Westerwald/Mainz

Gesundheitsministerin will helfen: Das Land steht an der Seite der ViaSalus-Mitarbeiter

Die rheinland-pfälzische Landesregierung steht an der Seite der landesweit rund 1700 Beschäftigten der insolventen Katharina-Kasper-ViaSalus-Gesellschaft in Dernbach. Das hat Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) am Freitag bei einem Treffen mit dem Vorsitzenden der Gesamtmitarbeitervertretung (GMAV), Markus Lütz, und weiteren Mitarbeitervertretern aus den ViaSalus-Standorten im Land deutlich gemacht.

Stephanie Kühr Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net