Archivierter Artikel vom 16.11.2020, 19:43 Uhr
Westerwaldkreis

Gesundheitsamt ermittelt Kontaktpersonen: Wieder Fälle an Wäller Schulen

Auch am Montag hat das Kreisgesundheitsamt wieder neue Corona-Fälle an Schulen im Westerwaldkreis gemeldet. Am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg sind ein Fünftklässler und ein Siebtklässler betroffen. Bislang befinden sich 35 Mitschüler und Lehrer in Quarantäne, es sind aber noch nicht alle Kontaktpersonen ermittelt. Gleiches gilt für die Berggartenschule in Siershahn und die Integrierte Gesamtschule (IGS) Selters.

Foto: dpa/Symbolfoto
Dort laufen nach jeweils einem Corona-Fall ebenfalls die Ermittlungen laufen.

An der Oberwald-Grundschule Selters gibt es zwei weitere positive Fälle in der Jahrgangsstufe 4 und einen weiteren positiven Erstklässler. Am Konrad-Adenauer-Gymnasium Westerburg waren zuletzt hingegen alle Tests negativ. Insgesamt zählt das Gesundheitsamt aktuell 409 aktive Fälle im Westerwaldkreis. Der Inzidenzwert liegt bei 95,6. tf