Montabaur-Horressen

Gesprächsforum: Wie sich die Wäller Kulturszene nach Corona neu erschafft

„Kulturschaffende in Not – wie krisenfest ist die Kultur rund um Montabaur?“ Zu diesem Thema hatten das Kultur- und Naturerlebniszentrum b-05 in Person von Irene Lorisika und die Kleinkunstbühne Mons Tabor mit Uli Schmidt an der Spitze zu einem ergebnisoffenen Gespräch ins b-05 eingeladen. Angesprochen waren alle, die in den verschiedenen Bereichen des regionalen Kulturangebotes aktiv oder als „Konsumenten“ besonders daran interessiert sind. Im Mittelpunkt der Gesprächsrunde standen die bestehenden Probleme in der Corona-Krise und die Frage, wie alle gemeinsam nach Corona das Angebot stärken und weiterentwickeln könnten.

Hans-Peter Metternich Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net