Archivierter Artikel vom 06.01.2020, 20:00 Uhr
Plus
Höhn

Gesang von Lichörchen geht runter wie Sahne: Was diese Musik so frisch und gut macht

Das Ensemble Lichörchen hat sich in der Region einen so guten Namen gemacht, dass selbst die große katholische Kirche von Höhn nicht ausreichte, um allen Menschen einen Platz zu bieten, die das Neujahrskonzert hören wollten. So wurden eifrig Stühle nachgestellt, ja einige Besucher nahmen sogar auf Stufen im Altarraum Platz, ehe das Licht im Kircheninneren erlosch und der Blick frei wurde auf den herrlich warm mit vielen Kerzen illuminierten Raum. Stürmisch wurde schon der Einzug der zehn Sänger und Sängerinnen aus dem oberen Westerwald samt ihres einfühlsamen Pianisten Niklas Schüßler gefeiert – eine Stimmung, die durch das gesamte Konzert trug und sich von Vortrag zu Vortrag bis hin zu stehenden Beifallsstürmen steigerte.

Von Angela Baumeier Lesezeit: 3 Minuten