Westerwald

Gericht verurteilt Syrer: Gefängnisstrafe für Angriff mit Flaschen

Fliegende Glassplitter und lebensgefährliche Kopfstöße mussten vom Amtsgericht Montabaur geahndet werden: Weil ein Mann aus Syrien ganz bewusst zum Teil lebensbedrohliche Situationen provoziert hatte, soll der 35-Jährige nach dem Urteil des Amtsgerichts Montabaur für zwei Jahre und acht Monate ins Gefängnis. Außerdem trägt er die Gerichtskosten.

Susanne Willke Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net