Archivierter Artikel vom 30.07.2011, 12:00 Uhr
Plus
Montabaur

Gericht schickt suchtkranke Diebin ins Gefängnis

Sie kann das Trinken einfach nicht lassen und kam sogar alkoholisiert zum Gerichtsprozess. Nun muss eine 48-jährige Frau aus dem Raum Montabaur für zehn Monate ins Gefängnis, weil sie zwei Flaschen Hochprozentiges in einem Supermarkt gestohlen und nach einer Kassiererin geschlagen hatte. Das hat das Schöffengericht in Montabaur entschieden. Ursprünglich hätte der Prozess gegen die Frau schon eine Woche früher stattfinden sollen. Die Angeklagte war jedoch so betrunken, dass sie nicht verhandlungsfähig war.

Lesezeit: 2 Minuten