Archivierter Artikel vom 18.10.2018, 10:28 Uhr
Plus
Heiligenroth

Geplanter Autohof an der B 255: Naturschützer bereiten Klage vor

Nachdem der Montabaurer Verbandsgemeinderat grünes Licht für den geplanten Autohof bei Heiligenroth gegeben hat, wollen Umweltschützer die Rodung des 5,5 Hektar großen Waldstücks an der B 255 per Klage verhindern. Sie berufen sich dabei auf eine Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts (OVG) in Nordrhein-Westfalen, das unlängst die Rodung des Hambacher Forsts gestoppt hat.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 34 weitere Artikel zum Thema