Archivierter Artikel vom 25.07.2017, 17:01 Uhr
Plus
Westerburg

Georgier schweigt im Westerburger Prozess: Zum gewerbsmäßigen Klauen nach Hachenburg?

Mit halbstündiger Verspätung wurde ein junger Georgier zu seinem Prozess am Amtsgericht in Westerburg vorgeführt. Der Mann war in der Vergangenheit gemeinsam mit einem Landsmann bereits mehrfach wegen Wohnungseinbrüche und gewerbsmäßigen Diebstahls strafrechtlich in Erscheinung getreten. Seit August 2015 bewegt sich der 25-Jährige im Visier von Polizei und Justiz.

Von Michael Wenzel Lesezeit: 2 Minuten