Archivierter Artikel vom 10.05.2017, 06:00 Uhr
Plus
Hachenburg

Gelöbnis in Hachenburg: 16 zivile Führungskräfte werden kurzzeitig zu Soldaten

Zahlreiche Hachenburger wurden am Montagabend auf dem Alten Markt Zeugen eines außergewöhnlichen Erlebnisses: eines feierlichen Gelöbnisses des Sanitätsdienstes der Bundeswehr. Das Besondere an dieser Veranstaltung: Bei den Rekruten handelt es sich um 16 hochrangige Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medizin, Kultur und Bildung aus ganz Deutschland, die sich – auch unter den Augen namhafter Ehrengäste – feierlich verpflichtet haben, eine Woche lang der Bundesrepublik als Soldaten zu dienen. Die 14 Männer und zwei Frauen sind Teil einer Infoveranstaltung, die das Sanitätsregiment 2 mit Hauptsitz in der Alsberg-Kaserne Rennerod durchführt.

Von Nadja Hoffmann-Heidrich Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema