Archivierter Artikel vom 14.12.2012, 06:00 Uhr
Plus
Nomborn

Geleitete Linde braucht neues Gerüst

Die Nomborner besitzen ein Kleinod, dass in Rheinland-Pfalz vermutlich einmalig ist: Zwei geleitete Linden, die den Eingang zur Kirche schon seit rund 700 Jahren zieren. Geleitete Linden sind Bäume, die mit Hilfe eines Traggerüstes aus Holz, Stein oder Stahl in Form einer riesigen Hecke gezogen werden. Das natürliche Bauwerk aus Bäumen in Nomborn steht seit 1977 unter Naturschutz.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema