Archivierter Artikel vom 25.01.2012, 17:54 Uhr
Plus
Montabaur/Siershahn

Geld verliehen, Strafe kassiert: Großzügigkeit kommt Mann teuer zu stehen

Seine Großzügigkeit und eine Unbeherrschtheit haben einen 45-jährigen Türken vor das Amtsgericht in Montabaur gebracht. Der Mann aus der Verbandsgemeinde Wirges hatte einem alten Freund 3000 Euro geliehen und das Geld danach jahrelang nicht zurück erhalten. Irgendwann platzte dem Arbeiter der Kragen, und er drohte dem säumigen Schuldner Schläge an. Der 43-Jährige erstattete daraufhin Strafanzeige gegen seinen Gläubiger, der nun auch noch eine Geldstrafe von 1400 Euro wegen einer Nötigung und einer Trunkenheitsfahrt bezahlen muss.

Lesezeit: 2 Minuten