Archivierter Artikel vom 20.09.2017, 15:55 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Gefahr der Überflutung: Hirzbach in Höhr-Grenzhausen wird neu angelegt

Bei Starkregen kann es im Bereich der neu ausgebauten L 309 zwischen Hillscheid und Vallendar zu Überflutungen der Fahrbahn kommen. Schuld ist der Hirzbach, der hier in den Hillscheider Bach einmündet: Er passiert die Straße unterirdisch in einem zu engen Rohrbauwerk, wodurch bei starkem Regen ein Rückstau des Bachwassers entstehen kann. Der Landesbetrieb Mobilität hat es der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen daher bereits 2015 zur Aufgabe gemacht, einen neuen Durchlass zu errichten und den Hirzbach umzuverlegen. In der jüngsten Sitzung des VG-Rates beauftragten die Ratsmitglieder die Verwaltung mit der Auftragsvergabe für die Arbeiten, deren Kosten im sechsstelligen Bereich liegen werden.

Von Martin Boldt Lesezeit: 2 Minuten